Du bist hier der Chef - Wir transformieren die Lebensmittelindustrie

Nicolas Barthelmé

Nicolas Barthelmé
124: Du bist hier der Chef - Wir transformieren die Lebensmittelindustrie

Fair Trade ist uns für Produkte aus Übersee bekannt, aber was bedeutet es, wenn wir im heimischen Supermarkt einen Liter Milch für deutlich unter einem Euro kaufen? Wie fair ist das System der Lebensmittelindustrie? Und was würden wir Verbraucher wollen, wenn man uns die Chance zur Abstimmung gäbe?

Genau das macht die neue Verbraucherbewegung "Du bist hier der Chef!". Im MoTcast spricht Initiator Nicolas Barthelmé über die Beweggründe, die heutigen Schieflagen und eine kraftvolle Transformation für sinnvolle Produkte und Produktionsbedingungen.

 

 

"Früher habe ich mich um Produkte gekümmert. Jetzt kümmere ich mich um die Menschen, die diese Produkte ermöglichen."  
 

     

    Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

    Den MoTcast - Masters of Transformation Podcast - findest überall dort, wo's gute Podcasts gibt :)

    Suche einfach nach "MoTcast" oder importiere den RSS-Feed in die Podcast-App deiner Wahl.

     

     

    Über die neue Verbrauchermarke "Du bist hier der Chef!"

    [Zitat aus der offiziellen Website] "Du bist hier der Chef!" ist Teil einer internationalen Bewegung, die viele Verbraucher in Europa (und sogar noch ein bißchen weiter weg) anspricht. Egal in welchem Land wir leben und einkaufen, teilen wir alle dieselben Werte und wollen sowohl die transparente Mitgestaltung von Produkten durch uns Verbraucher erreichen als auch die faire und gerechte Vergütung von regionalen landwirtschaftlichen Erzeugern fördern. Die Idee unserer Initiative stammt ursprünglich aus Frankreich, wo seit Ende 2016 die von Verbrauchern kreierten Produkte unter der Verbrauchermarke "C’est qui le patron?!" im Lebensmitteleinzelhandel erfolgreich vermarktet werden.

    Unsere Idee
    Wir sind eine Gruppe engagierter Verbraucher, die bei jeder Kauf­entscheidung Verantwortung übernehmen will. Wir wollen die Kontrolle über unsere Ernährung zurückerlangen, indem wir zusammen den Kreations­prozess zu wertvollen, fairen und nachhaltigen Produkten von der Produktion bis hin zur Vermarktung selbst bestimmen und damit verantwortungs­­bewusstes Handeln stärken! So möchten wir unser Konsum­verhalten positiver gestalten und die Macht ausüben, die uns bei jeder Kauf­entscheidung zusteht.

     

    Du bist hier der Chef! Reportage ZDF Volle Kanne - 17.1.2020

     

    Die Initiative
    Unsere Verbraucherinitiative wurde im Juni 2019 offiziell mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins „Die Gemeinschaft „Du bist hier der Chef! Die Verbrauchermarke“ e.V.“ und der DBHDC – Die Verbrauchermarke UG gestartet. Der Verein bringt die Verbraucher zusammen, definiert mit der Community die Ideal-Produkte und sorgt für Transparenz im Kreationsprozess und in der Wertschöpfungskette. Die UG, die 5% des Verkaufspreises eines Produktes erhält, steuert die operative Umsetzung der Produkte und Ideen, entwickelt Onlineprojekte für die Verbraucher und finanziert die Initiative und das dafür benötigte Team.

     

     

     

     

    Zitate und Statements aus der Sendung

    "Wir haben uns vorgenommen 4 Fragen zu beantworten:
    1. Wo kommen unsere Lebensmittel her?
    2. Wie werden sie produziert?
    3. Was ist das System, das wir mit jedem Kauf unterstützen?
    4. Wo geht unser Geld hin?"
     
      "So wie bisher war spannend. Ich habe viel gelernt, viel gesehen, aber das ist es nicht."
       
      "Ich bin dankbar für alles, was ich in den letzten 1,5 Jahren erlebt habe. Der Weg ist das Ziel und wir haben noch viel vor."
       
       
      Nicolas Barthelmé hat seinen Job als Marketingmanager zugunsten von Du bist hier der Chef gekündigt
       
        "Über unsere Initiative bekommen die Produzenten das Geld, das sie brauchen, um die Produkte zu produzieren, die wir uns als Verbraucher und Gesellschaft wünschen."
         
          "Viele Landwirte würden gerne besser produzieren, aber aus eigener Kraft packen sie das nicht - einfach, weil das System das nicht zulässt."
           
            "Neun Personen haben der Initiative ihr Wissen zum Start geschenkt, damit so ein Projekt überhaupt starten kann." 
             
              "Es läuft ne ganze Menge schief. Vor allem haben Verbraucher heute kaum transparente Informationen über die Produkte, die sie im Regal finden."
               
              Erstfolgreiches Erstprodukt: "Dei Verbrauchermilch"
               
                "Der Handel diktiert mehr oder weniger seine Preise, denn wenn eine Molkerei das nicht ermöglichen kann oder will, steht schon die zweite dahinter."
                 
                  "Die Landwirte stehen an der Front. Sie müssen extrem hohe Investitionen tätigen, aber viele wissen noch nicht einmal, was am Ende des Monats auf der Abrechnung stehen wird. Wie will man so wirtschaften?"
                   
                    "Der Milchpreis liegt aktuell bei 0,30 €. Eine faire Vergütung läge bei 0,44 €."
                     
                      "Drücken wir Verbraucher den kleinen Produzenten immer wieder den Kopf unter Wasser?"
                       
                        "Wir wollen kein nachhaltiger, neuer Nestlé werden."
                         
                         
                        Viele Unterstützer und Mitmacher*innen beim "Du bist hier der Chef e.V."

                         
                          "Wenn alle Beteiligten vernünftig miteinander an einem Tisch kommen würden, müsste es uns als Initiative eigentlich gar nicht geben."
                           
                            "Die Erde zeigt uns, dass es so nicht mehr geht."
                               
                              "Wir missionieren nicht. Wir belehren niemanden. Wir laden ein."
                               
                                "Ich hätte mir nicht ausdenken können, dass es so viel Zuspruch geben kann. Und das freut mich, denn wir machen es für diese Familien da draußen. Die brauchen jetzt unsere Unterstützung."

                                   

                                  "Es ist gerade der Anfang ..."

                                     

                                    Links zur Sendung

                                     

                                    Mein Dank gilt Nicolas für seine Zeit und sein sinnvolles Engagement für ein neues Produktverständnis. Und danke an Fabian Gebert für den Tipp und die Verbindung zu Nicolas via LinkedIn "Hey Ingo, vielleicht ist Nicolas Barthelmé ein spannender Gesprächspartner für den MoTcast?" - Und ob er das war! 

                                     

                                    Meine Linkempfehlung zur Sendung auf dem New Management Portal von Haufe 

                                    „Kurskorrektur: Wie Umweltschutz Unternehmen innovativ und erfolgreich machen kann"

                                    Analyse In dem Buch “Mid-Course Correction” von 1998 berichtet Ray Anderson, warum er sich mitsamt seinem Unternehmen Interface, einem internationalen Teppichhersteller, dem „Purpose“ Nachhaltigkeit verschrieb. In einer erweiterten Neuauflage dreht sein Enkel John Lanier die Vision noch einen Schritt weiter.

                                    >> https://newmanagement.haufe.de/strategie/rezension-mid-course-correction

                                     

                                     

                                     

                                    Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

                                    Den MoTcast - Masters of Transformation Podcast - findest überall dort, wo's gute Podcasts gibt :)

                                    Suche einfach nach "MoTcast" oder importiere den RSS-Feed in die Podcast-App deiner Wahl.