Was bringt New Work wirklich? Eine ehrliche Zwischenbilanz

Björn Waide

Björn Waide
118: Was bringt New Work wirklich? Eine ehrliche Zwischenbilanz

 

New Work - ist dazu nicht schon alles gesagt? Vielleicht. Aber es ist definitiv noch nicht alles getan. Und definitiv lohnt es darüber zu reden, wenn es um eine ehrliche Zwischenbilanz eines Unternehmens und CEOs geht, die diesen Weg in radikaler Form gegangen sind und immer noch gehen. "Wir stehen bei New Work noch ganz am Anfang" sagt smartsteuer CEO Björn Waide im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll. Er spricht über die ungewollte Vorreiterrolle, die neue Führung ohne klassische Führungskräfte und inwieweit das neue New Work Modell wirklich als Innovationstreiber für Produkt und Kunden funktioniert. 

 

 

"New Work ist kein Kinderfasching. Es geht um den Ausgleich der Bedürfnisse von jedem einzelnen Mitarbeitenden und den Besitzern des Unternehmens."
 

     

    Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

    Den MoTcast - Masters of Transformation Podcast - findest überall dort, wo's gute Podcasts gibt :)

    Suche einfach nach "MoTcast" oder importiere den RSS-Feed in die Podcast-App deiner Wahl.

     

     

    Über Björn Waide

    Über mich: Ich bin Björn Waide, Geschäftsführer der Online Steuererklärung smartsteuer.de und leite das Consumer-Geschäfte der Haufe Group. Ich lebe zusammen mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen in Hannover. Als Diplom-Informatiker mit Nebenfach Psychologie und langjähriger Tätigkeit als Director Product Management stand ich im Berufsleben immer an der Schnittstelle zwischen Business, Mensch und Technik.

    Mehr über mich und meinen beruflichen Hintergrund erfahren Sie auf LinkedIn. Dort schreibe ich auch regelmäßig über die Themen New Work und Führung. Folgen Sie mir auch auf Twitter zu Meinungen, Kommentaren und Hintergründen zu Digital Leadership, Agile Management und mehr. Im Bereich „Blog“ finden sich in unregelmäßigen Abständen all die Gedanken, bei denen mir eine Beschränkung auf 280 Zeichen nicht gelungen ist.

    [Quelle: waide.de]

     

    Zitate und Statements aus der Sendung

    "Ich bin ein Nerd mit People Skills."
     
      "Wir digitalisieren bei smartsteuer den analogsten Prozess Deutschlands: Die Steuererklärung."
       
      "Ich habe nicht den Eindruck, dass wir mit dem Thema New Work schon durch sind. Ganz im Gegenteil."
       
       
      Björn Waide - u.a. engagiert als Vorstand von "Digitales Hannover"
       
        "Wir mussten bei New Work Vorreiter sein, weil es noch nicht genug gab, auf das man sich stützen konnte."
         
          "Zu New Work gibt es ne Menge Erfahrungsberichte, Experimente und viele Berater, die das aber nicht selbst durchgemacht haben."
           
            "Wir mussten einige Wagnisse eingehen."
             
              "Das Homeoffice ist der Kickertisch von heute. Es wäre allerdings gefährlich, wenn wir glaubten, nur weil wir jetzt alle notgedrungen mal Homeoffice gemacht haben, hätten wir New Work geschafft."
               
               
              Arbeiten unter der Schräge: Björn Waide in der "Finanzoase" am smartsteuer-Standort Hannover
               
                "So weit wie Frithjof Bergmann würde ich bei New Work nicht gehen, weil mir das zuweit von meiner betrieblichen Praxis entfernt wäre. Es sollte sich aber jeder überlegen, was er/sie wirklich will."
                 
                  "Der Auslöser war damals, dass wir dachten, wir bräuchten als Führungskräfte ein neues Führungskonzept. Es geht aber tiefer. Es geht nicht nur um einen schicken Führungsverständnisbegriff, sondern um etwas Grundlegendes."
                   
                    "Wenn ich ehrlich bin, brauchte es für den Beginn den Druck von außen."
                     
                      "Agilität ist kein Innovationstreiber per se." 
                       
                       
                      Hörtipp: erfolgsgeDANKE - Der Podcast mit Björn Waide 
                       
                        "Wir waren schon Jahre mit Scrum unterwegs und waren trotzdem relativ behäbig."
                         
                          "Wir haben uns als Führungskräfte hinterfragt. Wir waren dabei, nach einem KPI-basierten Modell wie OKRs zu suchen. Dank der Beratung haben wir aber einen Crashkurs in Systemtheorie und eine Kulturmusteranalyse gemacht."
                             
                            "Entscheidungen sollten nicht immer nur die treffen, die in der Hierarchietreppe etwas höher sitzen, sondern die, die etwas davon verstehen."
                             
                              "Uns war schon klar, dass wir nicht beides haben können. Wir hatten uns schön eingerichtet in unseren effizienten Strukturen und Prozessen. Wir haben sehr bewusst die Entscheidung getroffen, dass wir die Innovationskraft auf Kosten der Effizienz und gut laufender Prozesse steigern wollen."

                                 

                                "In der Homeofficezeit verändert sich der Aspekt, wer als Führungskraft wahrgenommen wird."

                                 

                                  "Ich habe seit unserer Transformation viele Situationen erlebt, in denen Mitarbeitende Verantwortung für DInge übernommen haben, die ich so gar nicht auf dem Zettel hatte."

                                     

                                     

                                    Links zur Sendung

                                     

                                    Mein Dank gilt Björn für den freundlichen Empfang in der Oase und seine Zeit!

                                    Ingo Stoll zu Gast in der Finanzoase - bei smartsteuer mit CEO Björn Waide

                                     

                                    Meine Linkempfehlung zur Sendung auf dem New Management Portal von Haufe 

                                    „New Work ist messbar“

                                    Agilität, Hierarchieabbau, modernes Großraumbüro – oft sind die Ausprägungen von New Work in Unternehmen eher willkürlich. Das Thema verdient mehr, meint Prof. Dr. Carsten Schermuly von der SRH Hochschule Berlin und hat deshalb ein frei verfügbares Messinstrument für New Work entwickelt.

                                    >> https://newmanagement.haufe.de/organisation/new-work-ist-messbar

                                     

                                     

                                    Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

                                    Den MoTcast - Masters of Transformation Podcast - findest überall dort, wo's gute Podcasts gibt :)

                                    Suche einfach nach "MoTcast" oder importiere den RSS-Feed in die Podcast-App deiner Wahl.