Events ganz neu erleben

Ein lebendiges Event-Portrait mit Emotion und Tiefgang

Ein gutes Events bleibt in Erinnerung - manche sogar ein Leben lang. Wenn wir live dabei sind, spüren wir den emotionalen Energiemix aus Performance, Atmosphäre und der Interaktionen mit Akteuren und Communties. Wir werden eine Erlebnisgemeinschaft und lernen, netzwerken und feiern zusammen. 

Event-Audiografien sind lebendige 360°-Portraits zum Zuhören. Mit ihrer Melange aus Atmosphäre, offiziellen Ansprachen, Speaking Gigs und Teilnehmerstimmen fangen sie die Veranstaltung ein - emotional, vielseitig, glaubwürdig und unvergesslich. 

Was Event-Audiografien leisten:

  • 360°-Portrait aller Eventfacetten
  • Integration der Programmhighlights 
  • Verlängerung des Live-Erlebnisses 
  • Emotionales Zeugnis der Event-Qualität 
  • Hohe Glaubwürdigkeit 
  • Wirkt über den Eventzeitpunkt hinaus
  • Nutzung des Boom-Mediums Podcast 
  • Refinanzierungsoption über Event-Partner und Sponsoren
  • Marketingansprache für das Folgeevent

Event-Audiografien von Veranstaltungen, Konferenzen, Messen etc. schließen die Lücke zwischen realer Teilnahme und kompakter Highlight-Videos (typische 180-Sekunden-Video). Und sie können mühelos inhaltlich in die Tiefe gehen. Podcasts dieser Event-Features tragen locker über Laufzeiten von 60-120 Minuten, denn Podcasthörer nehmen sich die Zeit dafür. 

 

Hören Sie doch am besten mal in einige Beispiele dieses innovativen Audio-Media-Formates hinein.

1. Das Working Out Loud Camp | Nov 2019, Berlin

 

"Working Out Loud (WOL) - Eine Bewegung wird erwachsen", so lautet der Titel der Event-Audiografie des 3. Working Out Loud Camp am 20. November 2019 in Berlin. Die Audiografie zeichnet ein akustisches Portrait des Events mit Auszügen der Keynote von John Stepper, Diskussionsbeiträgen von Judith Muster zu postbürokratischen Bewegungen, Ausschnitten aus zahlreichen Barcamp-Sessions der Teilgeber*innen sowie Gedanken der ca. 250 Teilnehmer*innen - alles begleitet und geleitet in charmanter Konferenzmoderation von Sabine und Alexander Kluge. Zusätzlich wurde bereits das Gettogether am Vorabend in den Räume der DB Digital Base audiografisch begleitet.
Mehr Hintergrundinformationen finden sich in den Shownotes zur MoTcast-Episode 100 (>>).

Eventumfang: 1-Tages-Event (9.00 - 18.00h) + Vorabendveranstaltung
Laufzeit: 1h 36min
Veröffentlicht: Als MoTcast Podcast via Apple Podcast, Spotify, Soundcloud, google play und RSS

 

 

2. HRpepper Hoffest | Mai 2019, Berlin


Die Audiografie des 6. HRpepper Hoffest am 24. Mai 2019 in Berlin stand unter dem Motto "Menschsein in der Digitalisierung" und zeichnet ein akustisches Porträt dieses Tages, der Atmosphäre, Diskussionen und Impulsgeber, u.a. mit dem Philosophen Julian Nida-Rümelin, dem Autor und Venture Capitalist Benedikt Herles, der HR-Tech-Expertin Anna Ott sowie dem Veranstalterteam rund um HRpepper Gründer Matthias Meifert und dem HRpepper Moderatorenduo Kerstin Prothmann und Jan C. Weilbacher.
Mehr Hintergrundinformationen finden sich in den Shownotes zur MoTcast-Episode 086 (>>).

Eventumfang: 1-Tages-Event (8.00 - 21.00h) 
Laufzeit: 1h 09min
Veröffentlicht: Auf Website des Veranstalters und als MoTcast Podcast via Apple Podcast, Spotify, Soundcloud, google play und RSS

 

3. Swiss Social Collaboration Summit | Nov 2019, Zürich


"Netzwerk schlägt Hierarchie" - so lautet das Motto des 2. Swiss Social Collaboration Summit in Zürich. Ein besonderes Event mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Hier werden moderne Formen und Methoden der Kollaboration erfahrbar gemacht: Working Out Loud, Liberating Structures, LEGO Serious Play, Holokratie uvam. Eine Audiografie des Events mit Ausschnitten diverser Barcamp-Sessions sowie Keynotes und Impulsen von Scott Morrison, Christiane Brandes-Visbeck, Frank Baumann-Habersack, leavinghomefunktion und Günther Wagner.
Mehr Hintergrundinformationen finden sich in den Shownotes zur MoTcast-Episode 101 (>>).

Eventumfang: 1-Tages-Event (9.00 - 17.00h) 
Laufzeit: 1h 40min
Veröffentlicht: Auf Website des Veranstalters und als MoTcast Podcast via Apple Podcast, Spotify, Soundcloud, google play und RSS

 

 

FAQ - Wissenswertes rund um die Event-Audiografie Services

Lassen Sie uns gerne Ihre Fragen persönlich besprechen. Da einige Fragen häufiger gestellt werden, möchte ich Ihnen bereits hier eine Antworten und weitere Hintergrundinformationen zur Verfügung stellen.

 

1. Wo kann man die Event-Audiografie hören?

In der Regel sind Event-Audiografien öffentlich und werde mit dem Ziel möglichst hoher Reichweite publiziert. Für die Veröffentlichung durch den Veranstalter werden die Audio-Dateien als mp3-Dateien und per Webplayer zur Einbindung in Websites und Blogs bereitgestellt. Zusätzlich können die Dateien in Podcast- und Audio-Kanälen (Soundcloud, Youtube) des Veranstalters veröffentlicht werden, sofern diese existieren. Ebenfalls ist eine Videodatei mit der Audiospur und Standbild enthalten.

Darüber hinaus biete ich die Publikation in meinen Podcast-Kanälen zur Verbreitung an. Soweit thematisch passend, im "Masters of Transformation Podcast (MoTcast)" und im Dach-Podcast meiner Audiografien. Hierüber erfolgt die Verbreitung via RSS, in Apple Podcasts, Spotify, Soundcloud und google play.

Wird ein geschützter, selektiver Zugriff gewünscht, dann kann das Abspielen der Audio-Dateien über eine Kombination von Nutzernamen und Passwort ermöglicht werden. Hier arbeite ich mit einem Audioanbieter aus Deutschland mit deutschen Servern zusammen. 

 

2. Was kostet eine Event-Audiografie?

Für ein 1-Tages-Event (entspricht Audio-Rohmaterial von ca. 8-10 Stunden) liegen die Kosten der Gesamtproduktion bis zum fertigen mp3-Audiofile zwischen 4.000 - 6.000 € netto, zzgl. Reisekosten und Unterbringung am Veranstaltungsort. 

Bei 2-Tages-Events liegen die Kosten entsprechend bei ca. 6.000 - 10.000 € netto, zzgl. Reisekosten und Unterbringung am Veranstaltungsort. Mehrtagesevents (>2) auf Anfrage.

Auf jede Anfrage erfolgt ein individuelles Angebot unter Berücksichtigung der Veranstalterwünsche und Rahmenbedingungen vor Ort. Lassen Sie uns gerne sprechen!

 

3. Wie lange dauert die Produktion einer Event-Audiografie insgesamt?

In der Regel vergehen vom Event-Recording bis zur fertigen Audioproduktion ca. 2-4 Wochen. 

 

4. In welchen Sprachen werden Event-Audiografien angeboten?

Ich biete Audiografien für deutsch- und englischsprachige Events an.

 

5. Kann es Probleme mit der Veranstaltungs-Audiotechnik vor Ort geben?

Ganz im Gegenteil. Ich kooperiere gerne mit den Tontechnikern vor Ort. Insbesondere empfielt sich, die offiziellen Teile von der/den Bühne/n über die Tontechnik der Veranstaltung mitschneiden zu lassen. Diese Mitschnitte verwende ich später in der Audiografie - angereichert um meine Mitschnitte aus dem Publikum und/oder parallele O-Ton-Aufnahmen.

Zu Signalstörunge kommt es erfahrungsgemäß nicht, da ich Funkstrecken im DECT-Bereich verwende. Detailliertere Absprachen und Informationen dazu dann gerne in den Vorbereitungsphasen des Events.

 

6. Kann ich eine Audiografie auch selbst erstellen?

Ich biete öffentliche Audiografie- und Podcasting-Trainings in regelmäßigen Abständen im deutschsprachigen Raum an (aktuelle Termine gibt's hier >>). Zusätzlich gebe ich Inhouse-Trainings nach Vereinbarung und auf Anfrage. In diesen Workshops lernt jeder Teilnehmer, was für den Beginn einer eigenen Audiografieproduktion notwendig und sinnvoll ist. 

 

Lust, das Audiografie-Handwerk zu erlernen?

Es gibt so viele Menschen und Geschichten, die sich zu erzählen lohnen. Deshalb teile ich eine Erfahrungen und mein Wissen in der Akademie für Audiografie

Die Akademie für Audiografie bietet Audiografie- und Podcasting-Trainings in regelmäßigen Abständen im deutschsprachigen Raum an. In diesen Workshops lernt jeder Teilnehmer, was für den Beginn einer eigenen Audiografieproduktion notwendig und sinnvoll ist.